Artikel
0 Kommentare

Das System i oder auch Konzept AS/400

Beim Besuch der diesjährigen CeBIT habe ich neben vielen anderen Ständen auch den des Unternehmens IBM besucht.

Besonders ins Auge gefallen sind mir die “großen” Rechner des Systems i. Doch was ist das System i, welche Vorteile hat es und was hat es mit dem Konzept AS/400 auf sich?

Was ist das System i oder auch Konzept AS/400?

Der heutige Begriff für AS/400 lautet System i und bezeichnet eine Computerbaureihe des US-amerikanischen IT-Unternehmens IBM (International Business Machines Corporation) mit Sitz in Armonk.

Die Systeme i laufen mit dem proprietären Betriebssystem i5/OS und einer eigenen Datenbank namens DB2.

Das Besondere an der Architektur der Systeme i ist die Trennung der Hardware vom Betriebssystem durch eine Isolationsschicht. Dadurch kann die Hardware modernisiert werden ohne einen Eingriff in das Betriebssystem vorzunehmen. Das ist zwar im Zuge der Anschaffung etwas kostenintensiver, aber später wird dadurch bares Geld gespart.

Des Weiteren zeichnet sich das System i durch seine virenresistente Architektur aus und glänzt geradezu durch seine außergewöhnliche Ausfallsicherheit.

Wer kann das System i nutzen?

Die Systeme i sind skalierbar, d.h. dass sie als “kleine Maschinen” mit 5 Benutzern ebenso betrieben werden können wie als Rechenzentrum in einem großen Unternehmen mit mehreren tausend Nutzern.

Typische Lösungen für das System i sind Geschäftsprozessanwendungen hauptsächlich im kaufmännischen Bereich, von denen es laut Hersteller IBM bereits mehr als 5.000 gibt.

Fazit

Unternehmen, die Rechenzentren benötigen, sollten die hohe Ausfallsicherheit der Systeme i nutzen, um sich auf ihren eigentlichen Geschäftsbereich zu konzentrieren.

Veröffentlicht von

Meine Name ist Andreas Karstens. Beruflich bin ich als selbständiger EDV-Dozent unterwegs. Meine Kunden gehören fast ausschließlich der generation 50plus an, weshalb ich im Dezember 2014 meinen bisherigen Tech-Blog auch auf dieses Thema neu ausgerichtet habe.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.